beautyskincenter Mannheim beautyskincenter Mannheim

Blog

Physikalisch Medikale Massage vom Therapeuten

18. JULI 2017 by Marina Seel

Neu Im Beautyskincenter. Hoffnung an der Cellulite-Front. Eine neue Studie zeigt: Massagen helfen. Und wer das richtige Öl bzw. Creme  und  neue Technologien verwendet, kann den Effekt sogar noch steigern. Das ist einen Versuch wert. Zeigen Sie wieder Arm und Bein

Jedes Frühjahr das Gleiche: Ein Blick auf die Dellen an Oberschenkel und Po – und Frust ist programmiert. Trotzdem: Legen Sie sich nicht nach dem Motto „Hilft sowieso alles nichts“ faul auf die Orangenhaut. Es gibt neue Hoffnung: Eine aktuelle Studie der Universität Ankara zeigt, dass gezielte Massagen nicht nur die Durchblutung und den Lymphfluss stimulieren, sondern auch das Gewebewasser und das Fettgewebe an Bauch, Hüften und Oberschenkeln reduzieren können. Interessant: Die Massagen mit speziellen Geräten und Ultraschall schnitten dabei  signifikant besser ab als ausschließlich Handarbeit. Warum Massagen neben Sport und einer fettreduzierten Ernährung so Erfolg versprechend sind, klingt eigentlich logisch: Bei Frauen sind die elastischen Fasern des Bindegewebes säulenartig angeordnet und daher sehr dehnbar. Fettzellen können sich hindurchzwängen und werden so an der Hautoberfläche sichtbar. Zudem behindern sie die Durchblutung und den Lymphfluss, was zu Wasseransammlungen im Gewebe führt. Mit Massagen lässt sich beides wieder in Schwung bringen